Zum Inhalt springen

Gasumrüstung

Die Preise an den Zapfsäulen treiben sie in den Wahnsinn?

Damit ist jetzt Schluss! Wir bieten Ihnen eine Gasumrüstung an, mit der Sie ihren Geldbeutel und die Umwelt schonen. Autogas-Modelle emittieren bis zu 15 Prozent weniger Kohlendioxid und bis zu 80 Prozent weniger Stickoxide als Autos mit einem vergleichbaren herkömmlichen Antrieb.


Wie viel spart man?

Im Jahr 2017 liegt der Preis pro Liter Autogas bei ca 65 bis 80 Cent. Autogas untersteht nicht annähernd solch großen Schwankungen wie Benzin und Diesel und eins ist sicher Autogas bleibt für das kommende Jahrzehnt sehr günstig.

Beispiel:

  • Für einen Opel Astra GTC 1.6 Turbo mit bivalenten Antrieb, gilt ein kombinierter Verbrauch auf 100km bei 7,2l.
  • Ein Liter Autogas kostet ca 0,65€ - Der Liter Benzin schlägt mit ca. 1,45€ zu buche.
  • Die durchschnittliche Fahrleistung pro Jahr beträgt ca. 20.000km.

SOMIT SPAREN SIE PRO JAHR: 1059,00 €

Für wen lohnt sich die Umrüstung?

Wer sein Auto nicht oft verwendet und somit wenig bewegt, sollte von einem Umbau absehen. Lohnend wird es, wenn Sie ca. 15.000km pro Jahr fahren. Die Umrüstung haben Sie sich innerhalb von 3 Jahren wieder eingespart.

Darüber hinaus spielt Ihr Fahrverhalten eine große Rolle. Jemand der oft Anhänger zieht und des öfteren zum Rasen neigt, sollte Kosten und Nutzen mit uns persönlich nocheinmal überschlagen.

» Jetzt kontaktieren


In ganz Deutschland vertreten

Aufgrund der Beliebtheit von Flüssiggas, investieren immer mehr Tankstellenbesitzer in LPG-Zapfsäulen. In Deutschland ist der Kraftstoff an rund 6.500 (45 Prozent) der Tankstellen erhältlich.

Ein Knopfdruck genügt

Grundsätzlich sind alle ausgerüsteten Opel-Modelle bi-valent, d.h. sie sind zusätzlich mit dem serienmäßigen Benzinsystem samt Tank ausgerüstet. Sollte das LPG-Autogas zur Neige gehen, genügt ein Knopfdruck auf die Umschalt-Taste und das System wechselt auf den Benzinantrieb.
Dadurch lassen sich bei unseren Opel Modellen Gesamtreich-weiten von 1400 Kilometern erzielen.